Jugendreferat Ev. Kirchenkreis Altenkirchen
Jugendreferat Ev. Kirchenkreis Altenkirchen

Ehrenamtliche

Beratung und Unterstützung

für Ehrenamtliche in allen Fragen der Kinder- und Jugendarbeit bieten die Hauptberuflichen in den Gemeinden und das Ev. Jugendreferat in Altenkirchen an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und Ihr Interesse!

Auslagenerstattung

Jedes ehrenamtliche Engagement geschieht freiwillig und unentgeltlich. Der Ersatz der Auslagen ist jedoch selbstverständlich. Wer z.B. regelmäßig, nach Absprache mit der Gemeinde, Gruppenmitglieder mit seinem Privat-Pkw abholt oder nach Hause fährt, kann eine Kilometerliste führen; Telefonate anhand einer Telefonliste usw. Viele von Ihnen oder Euch opfern gerne außer ihrer Zeit und Kraft auch das Geld für das ehrenamtliche Engagement, was wir sehr zu schätzen wissen. Umso mehr möchten wir nicht, dass Sie/Ihr auf Kosten sitzen bleibt.

Nutzen von Ehrenamt

Demokratie (Lernen demokratischer Grundregeln, politische Meinungsbildung), Gesellschaft (neue Impulse, Solidarität, Toleranz), Beruf (Teamarbeit, Eigenständigkeit, Verantwortung, Führungsqualitäten, Qualifikation in sozialen Tätigkeiten) und Freizeit (neue Freunde, Spaß, Anerkennung und Erfolg) - also viele positive Lerneffekte, die Sie/Euch im Leben durchaus weiterbringen und sich positiv (bei entsprechendem Nachweis) auf Bewerbungen auswirken.

Schweigepflicht und Seelsorgegeheimnis

Ehrenamtliche haben über vertrauliche Angelegenheiten, die ihnen bei ihrem Dienst bekannt werden, nach außen Stillschweigen zu bewahren. Bezüglich des Seelsorgegeheimnisses gilt der Grundsatz: Alle anvertrauten Informationen sind gegenüber allen Außenstehenden geheim zu halten. Im Zweifel, wenn es um Fragen der Geheimhaltungspflicht, des Zeugnisverweigerungsrechts und der Anzeigepflicht (§138 Strafgesetzbuch) geht, soll der/die Ehrenamtliche dem Verlangen nach Auskunft nicht sofort nachkommen, sondern (mit Hinweis auf die rechtlichen Schwierigkeiten) mitteilen, dass er/sie zunächst die für ihn/sie zuständige Person informieren wird, damit notfalls diese entscheiden kann. Speziell der Polizei gegenüber besteht nie Aussagepflicht. Allerdings darf man sich nicht auf "Nicht-Wissen" berufen. Der Polizei gegenüber sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass der/die Ehrenamtliche der Schweigepflicht unterliegt.

Fortbildung von Ehrenamtlichen
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein Recht auf Information über entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten. Mitarbeiterfortbildung wird gewünscht und nach Möglichkeit durch Gemeinde oder Kirchenkreis finanziert.

Erwerb der Juleica-Card

Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen. Die Juleica bürgt für Qualität: Jeder Juleica-Inhaber/-in hat eine Ausbildung nach festgeschriebenen Standards absolviert

Im Ev. Kirchenkreis Altenkirchen werden EXPLORE-Kurse zum Erwerb der Juleica angeboten.

Mitarbeitende im Kindergottesdienst und bei Kinderbibeltagen
Anregungen für die Praxis und viele Infos unter:
http://www.kindergottesdienst.org

Leitlinien der Ev. Jugend im Rheinland
Nähere Informationen unter:
http://www.ejir.de/evangelische-jugend-im-rheinland.html

Fortbildungsangebote anderer Träger
CVJM-Westbund:
http://www.cvjm-westbund.de
Evangelische Landjugendakademie Altenkirchen: http://www.lja.de
Hackhauser Hof: http://www.hackhauserhof.de

Oder aber ganz einfach bei uns im Jugendreferat anrufen!

Kontakt

Ev. Jugendreferat
Stadthallenweg 16
57610 Altenkirchen

E-Mail:
jugendreferat.altenkirchen@ekir.de
Fax: 02681/8008-49

Carola Paas
Telefon: 02681/8008-84
carola.paas@ekir.de

Michael Utsch
Telefon: 02681/8008-31
michael.utsch@ekir.de


Bitte beachten Sie die geänderten Mailadressen, danke.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchenkreis Altenkirchen - Jugendreferat